Allreal hat Ende Februar 2021 die Wohnungen

der Überbauung Bellaria in

Zürich Wollishofen an den Kunden

übergeben. In rund zweieinhalb Jahren

realisierte die Generalunternehmung

für Helvetia Versicherungen moderne

Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 180

Mietwohnungen. Der Grossteil der Bewohnerinnen

und Bewohner konnten

bereits im März 2021 einziehen.



Das modernste Steinwerk der Schweiz 

In Matzingen (TG), unmittelbar an der Autobahn A1, befindet sich ein neues Highlight der Bau- und Innenausbauszene von nationaler Bedeutung. Hier werden Steine aus der ganzen Welt präsentiert und verarbeitet, wie nirgendwo sonst in der Schweiz – oder in Europa. Der Neubau des Hans Eisenring Steinwerks beinhaltet auch ein riesiges Hochregallager, eine grösstenteils automatisierte Steinbearbeitung, einen 2’000m² grossen Showroom, der sich über drei Etagen erstreckt, sowie einen Seminar- und Eventbereich.



«Sprint» – Neue NEST-Unit im Bau, Foto: Empa

«Sprint» – Neue NEST-Unit im Bau

Vom Rückbau zum Re-Use in kürzester Zeit

Im NEST, der Forschungs- und Innovationsplattform von Empa und Eawag, beginnt diese Woche der Bau der neuen Unit «Sprint» – einer Büroeinheit, die grösstenteils aus wiederverwendeten Materialien gebaut wird. Damit will «Sprint» zum einen neue Massstäbe für ein kreislaufgerechtes Bauen setzen. Zum anderen ist die Büro-Unit eine Reaktion auf die COVID-19-Situation, die verdeutlicht hat, dass wir unsere Gebäude flexibler und schneller auf sich ändernde Bedürfnisse anpassen müssen. Lesen Sie mehr dazu hier




BGP Bob Gysin Partner – GL-Mitglieder v.l.n.r.:Kaspar Horber, Christian Zehnder, Sebastian El Khouli, Marco Barberini, Marco Giuliani

NEUES JAHR, NEUE GESCHÄFTSLEITUNG

Unser eingespieltes Geschäftsleitungs-Trio hat sich Anfang 2021 in ein Quintett verwandelt. Neu zur Geschäftsleitung stossen unsere langjährig leitenden Mitarbeiter Kaspar Horber – spezialisiert im Bereich Ausführungsplanung und Bauleitung – und Marco Barberini – mit Expertise im Entwurf und Projektentwicklung.

Mit einer erweiterten Geschäftsleitung und dem unschätzbaren Einsatz unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wir für die Zukunft bestens gewappnet.

Ihr BGP-Team



Baueingabe für modernen Wohnkomplex in Winterthur Neuhegi

Zürich, 29. März 2021 – Beim Bahnhof Winterthur Neuhegi plant die Steiner AG die Realisierung eines modernen Wohngebäudes mit insgesamt 80 Eigentumswohnungen. Das Baugesuch wurde am 25. März 2021 bei der Stadt Winterthur eingereicht. Die Bauarbeiten starten voraussichtlich im Sommer 2022. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2025 geplant.

 

Foto: Steiner AG



Foto Empa

 

Piezoelektrisches Holz

Strom aus dem Parkett

Forschende der Empa und der ETH Zürich haben Holz in einen Mikro-Generator verwandelt. Wenn es belastet wird, entsteht eine elektrische Spannung. So kann das Holz als Bio-Sensor dienen – oder Energie erzeugen. Der allerneuste Clou: Damit das Verfahren ohne aggressive Chemikalien auskommt, übernehmen in der Natur vorkommende, holz-abbauende Pilze die nötige Modifikation. Lesen Sie mehr dazu hier.

 


Die Klebemontage ist danke des Zwei-Komponenten-Klebers

einfach und sicher . Foto: emco Bad GmbH

 

Kleben oder Schrauben?

Serie emco Round steht für Design, Flexibilität und Innovation 

Hochwertiges Design und ein guter Preis lassen sich durchaus verbinden: Die Serie Round von emco Bad ist einzigartig flexibel in der Befestigung und überzeugt gleichzeitig mit moderner Optik. Der Installateur kann zwischen Kleben oder klassisch Schrauben entscheiden, je nach Anforderung. Mit dem emco glue system kann buchstäblich nichts schiefgehen.

Sicherer Halt und einfaches Anbringen 

Das eigens entwickelte Klebesystem „emco glue system“ verbindet sicheren Halt und einfaches Anbringen in nur wenigen Schritten: Geklebte Produkte sind eine elegante Lösung, vor allem bei hochwertigen Fliesen oder in Mietobjekten. Denn Schäden und Reparaturkosten werden so vermieden. Das Klebe Set besteht aus einem Reinigungstuch, Schleifvlies, Zwei-Komponenten-Kleber und einer einfachen Anwendungsbeschreibung. Das Kleben der Accessoires ist für Flächen empfohlen, die tragfähig sowie frei von Staub, Fett und Schmutz sind. Dazu gehören beispielsweise gereinigte Fliesen, Beton und Glas. Das geklebte Accessoire ist nach vier Stunden fest und belastbar. https://emco.de




Modern interpretiert mit Zink und Holz

Aus einer modernen Interpretation des bergischen Hauses entstand im nordrhein-westfälischen Ratingen unser Februar-Kalenderobjekt. Dabei sorgte vor allem der umfassende Bebauungsplan für einige Herausforderungen bei der Planung des insgesamt 283 m² grossen Hauses.

https://rheinzink.ch



Der Neubau der Edelweiss Fenster AG in Münchwilen

Moderne Fensterfabrik in Betrieb genommen

In Münchwilen (TG) hat die Edelweiss Fenster AG ihre neue Fensterproduktion in Betrieb genommen.  Der Neubau – eine 100 Meter lange und 25 Meter breite Produktionshalle – beinhaltet eine der modernsten und schnellsten Kunststoff-Fenster-Produktionsanlagen der Schweiz. Damit bestätigt das Unternehmen sein Wachstum und sein Bekenntnis zum Produktionsstandort Schweiz. Die Edelweiss Fenster AG zählt zu den führenden Fensteranbietern im Land. Die Inbetriebnahme der neuen Fabrikationshalle, die ein Volumen von rund 50 Einfamilienhäuser aufweist, ist nicht nur ein Meilenstein in der Firmengeschichte. Damit verstärkt das Unternehmen zugleich ihre Marktposition im Bereich Kunststoff-Fenster.



Intertime und WEIBELWEIBEL 

Die zwei Brüder, Johannes und Lukas Weibel

Intertime und WEIBELWEIBEL 

 

Zwei Brüder führen ein Erbe fort und betreten gleichzeitig eigene Pfade. 

Seit rund 20 Jahren führen Johannes und Lukas Weibel nun schon gemeinsam das Unternehmen Intertime, das ihr Vater in den 60er Jahren gegründet hat. Mit einer eigenen Fertigung – erst in Zürich, mittlerweile im aargauischen Endingen – und einem Premiumanspruch an Ergonomie, Material und Verarbeitung seiner Möbel, hat sich der Polstermöbelhersteller Intertime AG international einen Namen gemacht. Auf dieses Erbe sind die Brüder stolz und wollen es auch weiter in die Zukunft führen. 

Doch um auch eigene Pfade zu betreten, haben die beiden Brüder in den letzten fünf Jahren an einem weiteren Label gefeilt. Johannes und Lukas wollten zusätzlich etwas Neues starten. Möbel, deren Designsprache sie selbst ganz neu erschaffen können und die ihre Werte noch klarer übersetzen. Deshalb ist die neue Möbelmarke der Intertime AG auch nach ihnen benannt: WEIBELWEIBEL. 

«WEIBELWEIBEL ist unser Kind. WEIBELWEIBEL, das sind wir – Johannes und Lukas Weibel. Zwei Brüder, ein Label und der Anspruch, Ästhetik, massgeschneiderte Sitzqualität und nachhaltige Produktion in Einklang zu bringen.» Johannes Weibel

Mehr



Foto: TOSCA | Edelstahl Arm- und Rückenlehne versetzbar.

Hunn Gartenmöbel AG, präsentiert Neuheiten und Trends für das kommende Gartenjahr.

TOSCA - MULTIFUNKTIONSLIEGE

VIELSEITIG EINSETZBAR

TOSCA ist multifunktional nutzbar und bietet unzählige Einsatzmöglichkeiten - ob als Liege oder Bank, dank den

versetzbaren Rücken- und Armteilen findet man immer die richtige Sitz- oder Liege-Position. Das Kopfteil lässt

sich in mehreren Stufen in der Höhe verstellen. Das Gestell ist komplett in Edelstahl verarbeitet und einseitig mit

Rollen ausgestatten. Das bequeme, fünfteilige Kissenset ist in drei Farben erhältlich. Mehr



Ab sofort ist die überarbeitete Version 2.1 vom Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz SNBS Hochbau verfügbar. Wichtigste Neuerung: Damit können nun auch Bildungsbauten beurteilt und zertifiziert werden. Zudem wurden auf der Basis von sieben Jahren Praxiserfahrung mit der Version 2.0 gewisse Unklarheiten beseitigt sowie Messgrössen geschärft und Instrumente verbessert. Die Harmonisierung innerhalb der Gebäudelabelfamilie Schweiz, bestehend aus GEAK, Minergie, 2000-Watt-Areale und SNBS, wurde gestärkt und der Aufwand für Mehrfachzertifizierungen reduziert. Mehr



Münchner Architekten von CSMM überzeugen vier Mal beim German Design Award

18. Januar 2021. Vier Auszeichnungen beim German Design Award 2021 – so lautet die aktuelle Bilanz für die Architekten des Münchner Beratungs- und Architekturunternehmens CSMM. Dass die Revitalisierungs-Experten von CSMM zu den führenden Entwicklern von individuellen und nachhaltigen Gestaltungskonzepten für Arbeitswelten gehören, belegt die vierfache Auszeichnung durch den Rat für Formgebung. Dieser zeichnet die Architekten in den Kategorien „Excellent Architecture“: „Fair and Exhibition“ sowie „Interior Architecture“ aus. Der Preis zählt zu den anerkanntesten internationalen Gestaltungswettbewerben. Timo Brehme, geschäftsführender Gesellschafter bei CSMM: „Die Gestaltung von Arbeitswelten und die nachhaltige Revitalisierung von Bestandsbürogebäuden sind endgültig in den Unternehmen angekommen. Mehr



Gaggenau launcht neue Vario Kühlgeräte-Serie 200 — 

ein kühlendes Erlebnis in warmen Farbtönen 

Gaggenau, die Luxusmarke für Hausgeräte auf professionellem Niveau, präsentiert mit der Serie Vario 200 ein neues Portfolio an Einbaukühlgeräten. Dieses umfasst einen Kühlschrank, eine Kühl-/Gefrierkombination sowie einen Gefrierschrank und zeichnet sich durch ein für Gaggenau typisch dezentes, zeitloses Design aus. Die Marke unterstreicht mit ausgewählten Gestaltungselementen in heller Bronze einmal mehr ihre Kompetenz der Konzeption professioneller Geräte für Ästheten. 



Die Orea T erhielt den AWARD in der Kategorie Kitchen & Appliances. 

Die Orea AG wurde mit dem GOOD DESIGN® Award ausgezeichnet – der weltweit traditionsreichste Designpreis. Die Orea T erhielt den AWARD in der Kategorie Kitchen & Appliances. Dabei setzt sich der GOOD DESIGN® Award zum Ziel, das Beste aus allen Bereichen des Interior Designs zu entdecken und auszuzeichnen.

 

Die Auszeichnung

Zum 70. Mal wurde der GOOD DESIGN® Award verliehen – der weltweit traditionsreichste Designpreis. Organisator und Stifter des Awards ist das Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design, das seit 1950 innovative Produkte auszeichnet, die in Form, Funktion und Ästhetik überzeugen. In diesem Jahr konnte die Orea AG für das innovative Küchenkonzept Orea T einen Award gewinnen.

Für die Orea T durften wir bereits den German Design Award und den ICONIC AWARD entgegennehmen..

Orea AG



Der Blick auf eine grüne Parkanlage hilft gegen Lärmbelastung. Foto: Mike Benna for Unsplash

 

Lärmschutz

Grüner Schalldämpfer gegen Stress 

In Zeiten, in denen die Menschen weniger reisen können, kommt den Grünflächen in den Städten eine besondere Bedeutung zu: Sie helfen dabei, stressigen Strassen- und Eisenbahnlärm im Siedlungsraum als weniger belastend zu empfinden, wie Empa-Forschende herausgefunden haben. Nur beim Fluglärm scheint dies kontraproduktiv: Je grüner die Umgebung, umso störender der Fluglärm. Lesen Sie mehr dazu hier.

 



Dr. Roman Timm Co-CEO, newhome.ch

https://newhome.ch

Der Verwaltungsrat der newhome AG ernennt Dr. Roman Timm zum Co-CEO. Seit dem 1. Januar 2021 treibt Roman Timm gemeinsam mit Co-CEO Jean-Pierre Valenghi die Umsetzung der ambitionierten Strategie von newhome auf dem Weg zum innovativsten und benutzerfreundlichsten Immobilienportal der Schweiz weiter voran. Der erfahrene Unternehmer begleitete newhome bereits bei der Erarbeitung der strategischen Neuausrichtung.

Das Team von newhome konnte seit der im Herbst 2019 gestarteten Neupositionierung rund 500 Aktionäre gewinnen, lancierte das Immobilienportal im neuen Design, steigerte die Benutzerfreundlichkeit mit neuen Funktionen und sorgte mit aufmerksamkeitsstarken Kampagnen für Bekanntheit. 



WESCO ernennt Irina A. Leutwyler zur CEO

 

Irina A. Leutwyler hat per 1. Oktober 2020 die Geschäftsleitung der WESCO AG übernommen, eines führenden Schweizer Unternehmens in der Lüftungstechnik. Sie folgt auf Firmeninhaber Beat Ernst, der seit dem Weggang von Dr. Adrian Beer das operative Geschäft leitete und sich nun auf seine strategische Aufgabe als VR-Präsident der europaweit tätigen WESCO-Gruppe konzentrieren wird. Parallel dazu begleitet er weiterhin ausgewählte Innovationsprojekte.

https://wesco.ch


Im Steinbock Pontresina wurde das Erdgeschoss komplett renoviert. Freuen Sie sich diesen Winter auf den frischen und zeitgemässen neuen Look vom Zürcher Interior Design Studio Virginia Maissen.

Das Erdgeschoss des ältesten Pontresiner Gasthauses zeigt sich als Mix aus Orangerie und Jagdstube. Ob Lampen, Fliessen, Teppiche oder Möbel: Die Materialien sind alle mit viel Bedacht und Rücksicht auf Geschichte und Region ausgewählt. Traditionelles wurde neu interpretiert und zusammengesetzt, was nicht «echt» und «original» war, wurde entfernt.

https://www.hotelsteinbock.ch




NZZ ATRIUM LOUNGE

© Ramseier & Associates Ltd. / Photography

by Kaja Leonie Ramseier

Der neue Lichthof im Hauptsitz der Neuen Zürcher Zeitung ist nach 18 Monaten Planung und Bauzeit fertiggestellt worden.

Der Lichthof bildet das Zentrum der neuen Mitarbeiterlounge, die über 70 Plätze und zwei Sitzungszimmer verfügt. 

Kernpunkt ist die von Zoé Alexa Ramseier entworfene, 50 m2 umfassende «Art Wall», die dem Lichthof mit einer abstrahierten Interpretation der traditionellen NZZ- Typographie eine unverwechselbare Identität verleiht. Drei überdimensionale, pilzförmige Skulpturen dienen als Witterungsschutz für den Raucherbereich.

https://www.ramseier-assoc.com/


Bau & Co. ist ein Kompetenz-Netzwerk von drei erfahrenen Unternehmen, die sämtliche Bereiche des Baumanagements kompetent abdecken können. Als Kunde profitieren Sie dabei von unseren gemeinsamen Ressourcen und Kompetenzen, aber auch von der unkomplizierten und schlanken Organisationsstruktur.

https://bau-co.ch/

Team Dubachs RaumDesign
Team Dubachs RaumDesign

Dubachs RaumDesign GmbH

mit neuem Webauftritt.

 

For your Home –

state of the Art

Exklusive Bäder und Wellnessoasen

 

PLÄTTLIMAXX –

ein Schweizer Familienunternehmen – sorgt seit 1996 mit Herzblut und Begeisterung für kompetente Beratung, höchste Qualität, innovative zukunftsweisende Produkte, sowie eine hohe Lager-verfügbarkeit mit einem rundum Service. Als langjähriger Fachhändler hat sich das Team unter kundiger Leitung von Martin Bärtschiger auf keramische Boden- und Wandbeläge aus europäischer Produktion für den Innen- und Aussen-bereich spezialisiert.

Urbanes Wohnen

mit viel Grün

Neubau Wohnüberbauung «Grammet» in Liestal mit Doppelkindergarten und

Unterniveaugarage.

Realisiert durch

https://www.eiffage.ch


«The Travel Colours Destination Guide»

 

Titelseite, Travel Colours Guid Bürgenstock Resort

Bürgenstock Resort Lake Lucerne,

© Bürgenstock Hotels AG

Bürgenstock
Bürgenstock

Das Bürgenstock Resort erhält als allererstes Resort weltweit seinen eigenen «The Travel Colours Destination Guide». Dieser spezielle Reiseführer für Designaffine enthält Tipps, Geheimnisse und Hintergrundinformationen über das Bürgenstock Resort. Das Buch ist in der hoteleigenen Sky Boutique erhältlich.

 

Das 11. Buch von The Travel Colours widmet sich umfassend den vier Hotels, den zehn Restaurants und Bars sowie der Umgebung des Bürgenstock Resorts. Der praktische Insider Guide enthüllt Schätze in und um das Hoteldorf und portraitiert Menschen, die den Bürgenberg zu einem aussergewöhnlichen Ort machen. Die Travel Colours City Guides, die bisher nur Städte und Regionen porträtierten, sind bekannt für ihre unkonventionellen Inhalte und sprechen mit den ästhetischen Aufnahmen Trendsetter sowie designliebende Reisende an. Die Tipps und Hintergrund-informationen, wurden alle persönlich getestet und erprobt. Wie bei den beliebten Stadtführern findet man auch im Bürgenstock Resort Guide Wissenswertes zu folgenden Kapiteln: Sleep, Eat, Drink, Shop und Explore.

Mehr Informationen zu den Travel Colours Guides: https://www.travelcolours.guide 



Herausgeber:  peko marketing – Samstagernstrasse 45 – CH-8832 Wollerau – Tel.+41 44 787 50 40  https://renovum.ch


Kleben oder Schrauben?

Serie emco Round steht für Design, Flexibilität und Innovation 

 Hochwertiges Design und ein guter Preis lassen sich durchaus verbinden: Die Serie Round von emco Bad ist einzigartig flexibel in der Befestigung und überzeugt gleichzeitig mit moderner Optik. Der Installateur kann zwischen Kleben oder klassisch Schrauben entscheiden, je nach Anforderung. Mit dem emco glue system kann buchstäblich nichts schiefgehen.