Neubau Wohnüberbauung «Grammet» 

Neubau Wohnüberbauung «Grammet» 

 

Auf dem Areal «Grammet», Liestal, mit einer Fläche von rund 17’000 Quadratmeter stehen zwei markante, attraktiv gestaltete, Baukörper. Basis für die Arealplanung ist der vom Regierungsrat genehmigte Quartierplan «Grammet». Alle 168 Mietwohnungen sind direkt mit der Unterniveaugarage (UNG), welche unter beiden Bauten liegt, erschlossen. Realisiert sind 1.5- bis 5.5-Zimmer-Wohnungen, der Schwerpunkt liegt bei 3.5-Zimmer-Wohnungen. Sie sind nach dem Konzept «durchwohnen» gestaltet und haben je zwei Aussenbereiche bzw. Balkone, – und verfügen über einen hohen Ausbaustandard. Die fünf bis sechs geschossigen Bauten, welche durch die Eiffage Suisse AG, Geschäftsstelle Basel erstellt wurden, formen im Zentrum einen grosszügigen, begrünten Innenhof. Für Eltern direkt von den Wohnungen einsehbar liegt der Kinderspielplatz. Alle Dachflächen sind ökologisch gestaltet: Teilweise – intensiv– teileweise – extensiv begrünt. Sie dienen überdies den Bewohnern als Begegnungsort. Bewusst kinderfreundlich ist die ganze Siedlung gestaltet, was gerade mit dem integrierten Doppelkindergarten – samt separatem Spielplatz – unterstrichen wird. Die Siedlung liegt im Naherholungsraum «Ergolz», wo Naturwege durch den Wald entlang des Baches «Ergolz» zum Rhein Delta führen.